Kompaktseminare - kurz und bündig

Die Idee

Kurz. Prägnant. Preisattraktiv. Inhouse.


Kompaktseminare sind ein neuartiger Ansatz, denn oft fehlt neben dem Tagesgeschäft die Zeit, sich einen ganzen Tag oder gar mehrere Tage für ein Seminar "auszuklinken". Auf der anderen Seite haben Sie die Wichtigkeit des Themas erkannt und suchen daher nach Informationen in kompakter Form.

 

Genau diesem Bedarf trägt die Idee der Kompaktseminare Rechnung:

  • Die Kompaktseminare behandeln Themenschwerpunkte rund um persönliche und soziale Kompetenzen.
  • Der Zeitbedarf liegt maximal bei einem halben Tag.
  • Die Seminare liefern Impulse, insbesondere für den ersten Einstieg in das Thema.
  • Sie erhalten relevantes Wissen in komprimierter, effizienter Form zu wichtigen Aspekten des Themengebiets.
  • Sie werden auf diese Weise für das jeweilige Thema sensibilisiert und lernen Handlungsansätze bzw. Techniken kennen, auf deren Basis der eigene Transfer in den Unternehmensalltag erfolgen kann.
  • Der Vermittlung von Denkanstößen und Anregungen zur späteren Umsetzung wird dabei eine größere Bedeutung zugemessen als der Durchführung von praktischen Übungen im Seminar selbst.

 

Mögliche Seminarthemen

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl und Vorschläge möglicher Seminarthemen im Überblick. Weitere Informationen dazu erhalten Sie weiter unten auf der Seite:

  • Beschwerdemanagement - Wie Sie mehr Kundenzufriedenheit durch Beschwerdemanagement erreichen
  • Besser präsentieren: Was Sie zu einer erfolgreichen Präsentation beitragen können - Grundaspekte der Präsentationstechnik und Rhetorik
  • Wie Sie effizienter kommunizieren - ein Handwerkskasten
  • Was Sie über Burnout wissen sollten
  • Wie Sie durch Wertschätzung Ihre Mitarbeiter binden und für sich gewinnen können
  • Zeitmanagement - Sensibilisierung und Handlungsansätze im Überblick

 

Natürlich sind auch andere Themen als Kompaktseminar aufbereitbar.

Seminar - Beschwerdemanagement - Wie Sie mehr Kundenzufriedenheit erreichen

Beschwerden sind Ausdruck von Unzufriedenheit. Sie kommen überraschend und sind oft emotional.

Da unzufriedene Kunden auch gerne mit anderen   über ihre Unzufriedenheit reden entsteht eine große Gefahr der Negativwerbung. Durch aktives Beschwerdemanagement und kompetente Kunden-Gesprächsführung können Sie auch in Beschwerdesituationen viel zur Kundenzufriedenheit beitragen. Jeder Mitarbeiter mit Kundenkontakt sollte daher die Grundtechniken zum konstruktiven Umgang mit Beschwerden kennen. Diese Form der Kundenorientierung beginnt in Ihrem Kopf - mit der richtigen Einstellung. Beschwerden sind Chancen, die mangels Sensibilisierung für den konstruktiven Umgang mit Beschwerden in der Praxis oft „liegengelassen“ werden. Sind Sie und Ihre Mitarbeiter auf die Chancennutzung und das Führen von Beschwerdegesprächen ausreichend vorbereitet?

Das Kompaktseminar vermittelt Handwerkszeug und Anregungen.

 

Mögliche Inhalte:

  • Das Bild von Ihren Kunden - Determinanten von Kundenzufriedenheit
  • Ziele, Nutzen und Elemente eines aktiven Beschwerdemanagements
  • Grundlagen der Kommunikation – Sach- und Beziehungsebene von Beschwerden
  • Phasen des Beschwerdegesprächs - geeignete Instrumente bzw. Gesprächstechniken
  • Typische Fehler im Beschwerdegespräch
  • Gesprächsförderer und -störer
  • Erste Hilfe im Umgang mit aufgebrachten Kunden

Seminar - Besser präsentieren - was Sie zu einer erfolgreichen Präsentation beitragen können

Das Halten von Präsentationen und Vorträgen prägt die heutige Berufswelt – ob für ein neues Produkt, bei der Vorstellung eines Projektergebnisses oder Projektstatus, beim Kundenkontakt oder für das Selbstmarketing der eigenen Person. Eine gezielte und strukturierte Vorbereitung nicht nur der inhaltlichen Aspekte bildet die unverzichtbare Basis für die optimale Gestaltung der Präsentation. Neben der fachlichen Qualität und
Kompetenz sind zudem Aspekte wie Überzeugungskraft, Dramaturgie sowie Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit relevant. Das Kompaktseminar verschafft einen Überblick über wichtige Aspekte und Techniken für erfolgreiche Präsentationen und vermittelt Tipps aus der Praxis.

  

Mögliche Inhalte:

  • Wie Sie eine Präsentation strukturiert und zielgerichtet vorbereiten (Leitfragen, Zielgruppen- und Publikumsanalyse, Planung der Dramaturgie etc.)
  • Tipps für den Einstieg
  • Wie Sie während des Vortrags wirken (Kommunikationsraum,
    Blickkontakt, Sprache einsetzen und Verständlichkeit erzeugen, die
    Aufmerksamkeit der Teilnehmer wecken, durch Körpersprache, Mimik und Gestik wirken)
  • Tipps für den Schluss
  • Praxistipps für besondere Situationen (Lampenfieber, Einwände, Kritik und Zwischenrufe bewältigen, Aufmerksamkeit wiederherstellen)

Seminar - Effizienter kommunizieren - ein Handwerkskasten

Wir kommunizieren immer und überall. Aber Kommunikation ist nicht gleich Kommunikation: Nicht bloß der Inhalt (Sachebene) sondern vor allem die Qualität (Beziehungsebene) entscheidet zu einem großen Teil über den Erfolg der Kommunikation - etwa in der Kommunikation zu Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten oder Kunden.

 

Das Kompaktseminar sensibilisiert für die Wirkung der Kommunikation und vermittelt einen Überblick über wichtige Kommunikationstechniken, von den Grundlagen über das Führen schwieriger Gespräche, sachgerechtes Verhandeln bis zum konstruktiven Äußern von Kritik sowie dem Umgang mit Beschwerden und Vorwürfen. Kommunikative Kompetenz ist ein persönlicher Erfolgsfaktor. Die Teilnehmer erweitern so ihren kommunikativen Handwerkskasten.

 

Mögliche Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Den eigenen Kommunikationsstil reflektieren
  • Gespräche konstruktiv vorbereiten
  • Die Kunst des aktiven Zuhörens und Nachfragens
  • Kritik, Konflikte und Probleme konstruktiv ansprechen
  • Tipps für schwierige Gespräche (inkl. Gesprächsleitfaden)
  • Mit Vorwürfen, Beschwerden und Einwänden angemessen umgehen
  • Gesprächsförderer nutzen und Gesprächsstörer vermeiden

Seminar - Was Sie über Burnout wissen sollten

Burnout bezeichnet eine berufsbezogene sowie auch familiäre, chronische Erschöpfung. Es ist ein langer Prozess ohne eineindeutige Ursache, aber mit bekannten Risikofaktoren. Die Faktoren liegen sowohl im (Arbeits)umfeld als auch in der eigenen
Persönlichkeit. Die Anzahl der von Burnout Betroffenen nimmt ständig zu.

Information und Aufklärung sind daher erste wichtige Schritte zur immer bedeutsamer werdenden Burnout-Prävention. Hier setzt das Kompaktseminar an. Es sensibilisiert für das Thema Burnout, seine Auslöser, Symptome und den Verlauf. Es informiert, welche Personen besonders gefährdet sind. Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Kurz-Überblick zu Ansätzen der Burnout-Prävention.

 

Mögliche Inhalte:

  • Was ist Burnout?
  • Wie entsteht Burnout? - Auslöser und Symptome
  • Wie verläuft ein Burnout? - Verlauf und Phasen
  • Wie analysiere ich mein individuelles Burnout-Risiko?
  • Welche Möglichkeiten gibt es zur individuellen Burnout-Prävention?

Seminar - Wertschätzend führen - Wie Sie durch Wertschätzung Ihre Mitarbeiter binden und für sich gewinnen können

Der Wunsch „von seinem Vorgesetzen als Mensch gesehen zu werden“ ist eine der Kernanforderungen an „gute Arbeit“ aus Sicht der Erwerbstätigen. Doch Wunsch und Wirklichkeit klaffen oft stark auseinander. Mitarbeiterbefragungen zeigen vielfach ein
desaströses Bild, wenn danach gefragt wird, ob sich die Mitarbeiter ausreichend
anerkannt/wertgeschätzt fühlen. Dabei sind Respekt und Wertschätzung die  wichtigsten Motivationsfaktoren für Mitarbeiter. Wertschätzend handeln und führen ist oft mit einfachen Mitteln zu erreichen. Das Kompaktseminar gibt einen Überblick über wichtige Zusammenhänge und vermittelt Denkanstöße und Handlungsansätze für mehr Anerkennung und Wertschätzung im betrieblichen Umfeld.

  

Mögliche Inhalte:

  • Der Zusammenhang zwischen Wertschätzung, emotionaler Bindung und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Kernelemente einer wertschätzenden Grundhaltung – Denkanstöße
    und Ansätze für den Arbeitsalltag
  • Vertrauen am Arbeitsplatz - wie Sie Vertrauen gewinnen und Vertrauensdefizite vermeiden
  • Wertschätzung durch Beziehungskompetenz – Konstruktiver Umgang mit Konflikten und Kritik, Kritik wertschätzend äußern, durch Delegieren anerkennen

 

Seminar - Zeitmanagement - Sensibilisierung und Handlungsansätze im Überblick

Zeit ist ein knappes Gut. Es ist nicht speicherbar und nicht übertragbar. Gleichzeitig leiden viele Menschen an Zeitdruck und Überforderung. Zeitmanagement ist daher auch Selbstmanagement. Dies gilt umso mehr, wenn die Anforderungen an den Einzelnen immer weiter steigen. Die Teilnehmer lernen in diesem Kompaktsseminar wesentliche Aspekte, Problembereiche, Techniken und Praxistipps des Zeitmanagements kennen und analysieren die eigenen Zeitfresser. Die Informationen bilden die Grundlage für Ansatzpunkte, wie sie den persönlichen Arbeitsalltag effizienter gestalten und damit Zeit „gewinnen“ könnten.
 

Mögliche Inhalte:

  • Zeitmanagement ist Selbstmanagement
  • Die eigenen Zeitfresser und Zeitdiebe erkennen
  • Techniken zur Priorisierung von Aufgaben und Aktivitäten (insbesondere
    Eisenhower-Prinzip, ABC-Analyse, Delegieren)
  • Techniken zur Planung von Aktivitäten (insbesondere ALPEN-Methode)
  • Aufschieberitis und stille Stunde
  • Richtig Nein-Sagen
  • Tipps zum Zeitgewinn

WP/StB Carsten Bach

Merheimer Heide 5a

51103 Köln

 

Tel:    +49 221 6430 6287

Mobil: +49 174 7529 402

bach@wpbach.de

Aktuelle Blog-Beiträge

Wertschätzend führen mit der 10-Minuten-Reflexion – 10 Fragen, die sich Führungskräfte regelmässig stellen sollten
>> Mehr lesen

Selbstmarketing für Angestellte – nur etwas für Profilierungsneurotiker?
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Was hat Mitarbeiterführung mit gärtnern zu tun? – Zitate und Spruchbilder (9)
>> Mehr lesen

Raus aus Ihrer Komfortzone – 7 einfache Tipps, um dem inneren Schweinehund ein Schnippchen zu schlagen
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Führungsstil: Mitarbeiter möchten gesehen werden – Zitate und Spruchbilder (8)
>> Mehr lesen

Selbstmarketing als Führungskraft – was starke Persönlichkeiten auszeichnet (3)
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Stärkenorientierte statt nur schwächenorientierte Mitarbeiterführung – Zitate und Spruchbilder (7)
>> Mehr lesen

Bücher von Carsten Bach

Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB ist aufgenommen bei brainGuide

Für Sie unterwegs in:

NRW: z. B. Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf, Aachen, Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Krefeld, Bielefeld, Münster, Mönchengladbach, Hagen, Siegen, Eifel, Sauerland, Niederrhein; Hessen: z. B. Raum Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Marburg und Umgebung; Rheinland-Pfalz: z. B. Raum Mainz, Ludwigshafen, Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Worms und Umgebung; Baden-Württemberg, z. B. Raum Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Reutlingen und Umgebung; Niedersachsen: z. B. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Osnabrück, Göttingen und Umgebung sowie in den anderen Bundesländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WP/StB Carsten Bach
WP/StB Carsten Bach Merheimer Heide 5a 51103 Köln
0221 6430 6287