Seminar - Versicherungswissen für Assistenz und Sekretariat

Ziel
Versicherungsspezifische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind im heutigen Sekretariats- und Assistenzalltag im Versicherungsbereich von zunehmender Wichtigkeit z.B. in der Kommunikation mit Vorgesetzen oder mit anderen Abteilungen, bei der Protokollführung, der Projektunterstützung oder bei der Übernahme von Zusatzaufgaben. Das Seminar verschafft einen komprimierten Überblick über wichtige, insbesondere kaufmännisch orientierte Aspekte im Versicherungsbereich, ohne sich zu sehr in Details zu verlieren. Wichtige Fachbegriffe und Zusammenhänge werden anschaulich und pragmatisch erörtert. Das Seminar bietet einen „geschützten Rahmen“ und macht Sie in komprimierter Form mit den Grundlagen der Versicherung vertraut, so dass Sie Fachbegriffe einordnen und Zusammenhänge besser verstehen können. Sie schaffen damit die Basis, um die Unterstützungsmöglichkeiten der Assistenz bzw. des Sekretariats zu verbessern.

 

Die Veranstaltung ist grundsätzlich als Inhouse-Seminar bzw. Inhouse-Training
vorgesehen und wird an die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens bzw.
des Teilnehmerkreises angepasst. Dementsprechend ist auch der Zeitrahmen
flexibel gestaltbar.

 

Mögliche Inhalte sind

  • Grundlagen und Strukturen der Versicherungswirtschaft
  • Was sind Grundideen und Kerngeschäfte einer Versicherung?
    • Charakteristika der Personenversicherung
    • Charakteristika der Sachversicherung
  • Wie unterscheiden sich Erstversicherung, Mitversicherung und Rückversicherung?
  • Wie lassen sich die Versicherungsformen einteilen und was steckt dahinter?
  • Wichtige Normen
  • Wichtige Einheiten bzw. Unternehmensbereiche einer Versicherung und ihre Aufgaben
  • Wie kalkuliert eine Versicherung ihre Prämien?
  • Welche Herausforderungen bestehen bei der Kapitalanlage von Versicherungsunternehmen?
  • Elemente der Rechnungslegung und Berichterstattung von Versicherungsunternehmen
    • Was ist doppelte Buchführung?
    • BWL Grundbegriffe
    • Wichtige Normen für die Rechnungslegung
    • Relevante Begriffe in der Bilanzierung und Berichterstattung des Versicherungsgeschäfts (saG, üG, direkt, indirekt etc.)
    • Wie sind Bilanz und GuV einer Versicherung aufgebaut?
    • Was beinhalten wichtige Bilanz und GuV-Posten?
    • Was bedeuten Überschussbeteiligung und Ergebnisquellen?
    • Was passiert in der Kostenverteilung?
    • Wie ist ein Geschäftsbericht aufgebaut?
    • Inhalte und Bedeutung wichtiger Kennzahlen
    • Wie hängen Einzel- und Konzernabschluss zusammen?
  • Arten und Wirkung der Rückversicherung
    • Obligatorische und fakultative Rückversicherung
    • Proportionale und nicht-proportionale Rückversicherung
  • Risikomanagement, MaRisk und Solvabilität
    • Was sind die wesentlichen Risikoarten eines VU?
    • Welche Anforderungen werden an ein angemessenes Risikomanagement gestellt?
    • Elemente des strategischen und operationellen Risikomanagements
    • Grundgedanken und –begriffe von Solvency II

 

Zielgruppe
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Assistenz, in Sekretariaten oder im Office Management in der Versicherungswirtschaft

 

Der Referent, Carsten Bach, ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und hat über 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungswirtschaft aus unterschiedlichen Führungs- und Managementrollen im Prüfungs- und  Beratungsbereich. Er ist fortgebildet in Wirtschaftsmediation und als Kommunikationstrainer. Seit vielen Jahren tritt er als Referent bzw. Trainer bei internen und externen Veranstaltungen auf.

 

WP/StB Carsten Bach

Merheimer Heide 5a

51103 Köln

 

Tel:    +49 221 6430 6287

Mobil: +49 174 7529 402

bach@wpbach.de

Aktuelle Blog-Beiträge

Wertschätzend führen mit der 10-Minuten-Reflexion – 10 Fragen, die sich Führungskräfte regelmässig stellen sollten
>> Mehr lesen

Selbstmarketing für Angestellte – nur etwas für Profilierungsneurotiker?
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Was hat Mitarbeiterführung mit gärtnern zu tun? – Zitate und Spruchbilder (9)
>> Mehr lesen

Raus aus Ihrer Komfortzone – 7 einfache Tipps, um dem inneren Schweinehund ein Schnippchen zu schlagen
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Führungsstil: Mitarbeiter möchten gesehen werden – Zitate und Spruchbilder (8)
>> Mehr lesen

Selbstmarketing als Führungskraft – was starke Persönlichkeiten auszeichnet (3)
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Stärkenorientierte statt nur schwächenorientierte Mitarbeiterführung – Zitate und Spruchbilder (7)
>> Mehr lesen

Bücher von Carsten Bach

Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB ist aufgenommen bei brainGuide

Für Sie unterwegs in:

NRW: z. B. Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf, Aachen, Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Krefeld, Bielefeld, Münster, Mönchengladbach, Hagen, Siegen, Eifel, Sauerland, Niederrhein; Hessen: z. B. Raum Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Marburg und Umgebung; Rheinland-Pfalz: z. B. Raum Mainz, Ludwigshafen, Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Worms und Umgebung; Baden-Württemberg, z. B. Raum Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Reutlingen und Umgebung; Niedersachsen: z. B. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Osnabrück, Göttingen und Umgebung sowie in den anderen Bundesländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WP/StB Carsten Bach
WP/StB Carsten Bach Merheimer Heide 5a 51103 Köln
0221 6430 6287