Seminar - Bilanzierung und Buchführung bei Kompositversicherungen

eine modulare Einführung mit Schwerpunkt in der Versicherungstechnik und Rückversicherung mit mehreren Fallstudien

Inhalt
Das Seminar ist modular aufgebaut.

 

Das Modul 1 (Versicherungstechnik) beinhaltet eine komprimierte, systematische Einführung in die Bilanzierung und Rechnungslegung der Versicherungstechnik von Kompositversicherungen nach HGB. Ausgehend von den Formblättern nach RechVersV werden die Charakteristika der einzelnen versicherungstechnischen Posten und ihre Bilanzierung dargestellt sowie die dazu gehörenden Posten der Gewinn- und Verlustrechnung besprochen. Darüber hinaus werden Wirkungszusammenhänge und spezielle Kennzahlen zur Analyse der Versicherungstechnik vorgestellt und anhand von Beispielen erörtert.

 

Auf dieser Basis kann dann in das Modul 2 (Buchführung bei Versicherungen)  eingestiegen werden. Anhand von ausgewählten Geschäftsvorfällen und praxisorientierten Buchungsvorgängen werden die Teilnehmer im ersten Teil des Moduls mit den Besonderheiten der Buchführung von Versicherungen vertraut gemacht. Hierbei wird neben der Versicherungstechnik auch die Aktivseite anhand ausgewählter Kapitalanlagen zur Abrundung mit einbezogen. Im zweiten Teil des Moduls haben die Teilnehmer durch die Bearbeitung und anschließende Besprechung einer Fallstudie mit Geschäftsvorfällen und Buchungssätzen bis hin zur Aufstellung der Bilanz/GuV die Gelegenheit, das Erlernte weiter zu vertiefen und einzuüben.

 

Das Modul 3 widmet sich ausführlich den Spezifika der Rückversicherung. Im ersten Teil lernen die Teilnehmer wichtige Formen und Vertragsarten der Rückversicherung, deren Elemente und Charakteristika sowie die Bilanzierung anhand von Beispielen und Übungen kennen. Im zweiten Teil haben die Teilnehmer durch die Bearbeitung und anschließende Besprechung einer weiteren Fallstudie erneut Gelegenheit, das Erlernte praktisch anzuwenden. Die Fallstudie beinhaltet die Ermittlung und Buchung der Abrechnungen bzw. der relevanten Jahresabschlusswerte für verschiedene Rückversicherungsverträge bis hin zu ihrer Verarbeitung in der externen Bilanz und GuV nach Rückversicherung.

 

Die Veranstaltung ist grundsätzlich als Inhouse-Seminar bzw. Inhouse-Training
vorgesehen.

 

Inhalt Modul 1

Versicherungstechnik – Einführung in Bilanzierung und Analyse 

  • Bilanzierung bei Versicherungsunternehmen im Überblick
  • Beiträge und Beitragsüberträge
  • Schadenzahlungen und Schadenrückstellung
    (Rückstellung für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle)
  • Sonstige versicherungstechnische Rückstellungen
  • Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb und Kostenverteilung
  • Rückversicherung
  • Schwankungsrückstellung und ähnliche Rückstellungen

 

Inhalt Modul 2:

Buchführung bei Versicherungsunternehmen – eine Einführung inkl. Fallstudie  

  • Grundlagen und Aufgaben der Buchführung
  • Ausgewählte Geschäftsvorfälle und Buchungen im Bereich Kapitalanlagen (insbesondere Aktien, Inhaberschuldverschreibungen, Namensschuldverschrei-bungen)
  • Ausgewählte Geschäftsvorfälle und Buchungen in der Versicherungstechnik
  • Fallstudie mit 6 Blöcken (Inkasso/Beiträge/Beitragsüberträge;
    Exkasso/Schaden/Schadenrückstellung; Rückversicherung; Kapitalanlagen;
    Sonstiges; Ableitung Bilanz und GuV einer Kompositversicherung)

 

Inhalt Modul 3:

Bilanzierung und Buchung der Rückversicherung – eine Einführung inkl. Fallstudie 

  • Begriffe, Funktionen und Formen der Rückversicherung
  • Charakteristika, Elemente, Funktionsweise und Wirkung wichtiger Vertragsarten (inkl. Beispiele)   
    • Proportionale Rückversicherung (Quoten-RV, Summenexcedenten-RV)
    • Nicht-proportionale Rückversicherung (Schadenexcedenten-RV, Stop loss)
  • Grundlagen der RV-Abrechnung
  • Wichtige Posten bzw. Positionen in der Bilanzierung der Rückversicherung
  • Fallstudie zur Ermittlung und Buchung der Rückversicherung einer Kompositversicherung mit 4 Blöcken (Quoten-RV, Summenexcedenten-RV, Schadenexcedenten-RV, Ableitung der Bilanz und GuV netto unter Berücksichtigung der Rückversicherung)

 

Zielgruppe
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Versicherungswirtschaft und bei versicherungsnahen Dienstleistern, Neu- und Quereinsteiger in die Buchführung von
Versicherungsunternehmen, Makler sowie alle, die mehr über die Buchführung von
Versicherungsunternehmen, die Bilanzierung der Versicherungstechnik sowie der
Rückversicherung nach deutschem Handelsrecht erfahren möchten

 

Der Referent, Carsten Bach, ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und hat über 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungswirtschaft aus unterschiedlichen Führungs- und Managementrollen im Prüfungs- und  Beratungsbereich. Er ist fortgebildet in Wirtschaftsmediation und als Kommunikationstrainer. Seit vielen Jahren tritt er als Referent bzw. Trainer bei internen und externen Veranstaltungen auf.

WP/StB Carsten Bach

Merheimer Heide 5a

51103 Köln

 

Tel:    +49 221 6430 6287

Mobil: +49 174 7529 402

bach@wpbach.de

Aktuelle Blog-Beiträge

Wertschätzend führen mit der 10-Minuten-Reflexion – 10 Fragen, die sich Führungskräfte regelmässig stellen sollten
>> Mehr lesen

Selbstmarketing für Angestellte – nur etwas für Profilierungsneurotiker?
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Was hat Mitarbeiterführung mit gärtnern zu tun? – Zitate und Spruchbilder (9)
>> Mehr lesen

Raus aus Ihrer Komfortzone – 7 einfache Tipps, um dem inneren Schweinehund ein Schnippchen zu schlagen
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Führungsstil: Mitarbeiter möchten gesehen werden – Zitate und Spruchbilder (8)
>> Mehr lesen

Selbstmarketing als Führungskraft – was starke Persönlichkeiten auszeichnet (3)
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Stärkenorientierte statt nur schwächenorientierte Mitarbeiterführung – Zitate und Spruchbilder (7)
>> Mehr lesen

Bücher von Carsten Bach

Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB ist aufgenommen bei brainGuide

Für Sie unterwegs in:

NRW: z. B. Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf, Aachen, Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Krefeld, Bielefeld, Münster, Mönchengladbach, Hagen, Siegen, Eifel, Sauerland, Niederrhein; Hessen: z. B. Raum Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Marburg und Umgebung; Rheinland-Pfalz: z. B. Raum Mainz, Ludwigshafen, Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Worms und Umgebung; Baden-Württemberg, z. B. Raum Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Reutlingen und Umgebung; Niedersachsen: z. B. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Osnabrück, Göttingen und Umgebung sowie in den anderen Bundesländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WP/StB Carsten Bach
WP/StB Carsten Bach Merheimer Heide 5a 51103 Köln
0221 6430 6287