Mitarbeiterbefragung für Handwerker, Dienstleister, Freiberufler (Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater etc.)

Für wen ist das Instrument geeignet? 

Prinzipiell für alle Unternehmen ab ca. 4-5 Mitarbeitern, beispielsweise

  • Für Handwerker bzw. Handwerksbetriebe
  • Für Ärzte, Arztpraxen, Gemeinschaftspraxen
  • Für Apotheken
  • Für Frisöre, Bäckereien, Immobilienmakler, Maklerbüros
  • Für Steuerberater und Steuerberaterkanzleien
  • Für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltskanzleien
  • Für Notare und Notariate
  • Für kleinere Einzelhändler, Boutiquen
  • Für kleinere Dienstleister, Agenturen

Mitarbeiterbefragungen sind auch für KMU, Handwerker, Dienstleister und Freiberufler (wie Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater sowie Kanzleien und Praxen) ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Unternehmenssteuerung und die Personalentwicklung.  Sie bilden die Basis für Maßnahmen zur Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und der Mitarbeiterbindung sowie der Verbesserung der Unternehmenskultur. Und über diese Faktoren wirken sie positiv auf den Unternehmenserfolg.

 

Eine Mitarbeiterbefragung sollte auch für KMU, Handwerker, Dienstleister und Freiberufler nie Selbstzweck sein. Im Fokus steht daher nicht nur die Erhebung eines Stimmungsbilds , sondern das damit gesetzte Signal für die anschließenden Verbesserungsmaßnahmen auf Basis der Befragungsergebnisse.

 

 

Mitarbeiterbefragung - Erfolgspotentiale heben

Viele Unternehmen verzichten allerdings oft noch auf das mächtige Instrument der Mitarbeiterbefragung,  weil sie glauben zu wissen, was die Mitarbeiter wollen und wie sie denken. Gerade weil sie "ja sowieso den ganzen Tag zusammen arbeiten und miteinander reden".

 

Leider deckt sich dies häufig nicht mit dem, was den Mitarbeitern wirklich wichtig ist. Aspekte, die in einer Mitarbeiterbefragung enthalten sind, werden typischerweise im Tagesgeschäft gerade NICHT erörtert.

 

Große Erfolgspotentiale bleiben daher ungenutzt. Wer seine Mitarbeiter ernst nimmt, sollte sich nicht auf solche subjektiven Annahmen und Vermutungen verlassen, sondern daran interessiert sein, ein zuverlässigeres Bild zu erhalten.

 

Wissen Sie als Handwerker, Dienstleister, Arzt, Steuerberater oder Rechtsanwalt wirklich

  • ob sich Ihre Mitarbeiter im Unternehmen wohl fühlen und wie ihre Motivationslage ist?

  • was die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter sind?

  • was Ihre Mitarbeiter stört und was sie begeistert und warum?

  • wie Ihre Mitarbeiter den Umgang mit Ihnen und den Führungskräften erleben?

  • was Sie konkret besser machen könnten?

Neben Ihren Kunden gehören Ihre Mitarbeiter zu Ihren besten, kostenlosen Unternehmensberatern.  

 

Nutzen Sie dieses Potential mit einem einfachen und pragmatischen Ansatz einer Mitarbeiterbefragung. Gerade auch als KMU, Handwerker, Dienstleister oder Freiberufler.  Mitarbeiterbefragungen sind ein wichtiges Element der Unternehmensführung bzw. das Kanzleimanagements oder Praxismanagements.

 

Formen der Befragung

 

Die Befragung kann erfolgen als

  • Persönliches Kurz-Interview

  • mit Papier-Fragebogen (anonym)

Mitarbeiterbefragung - Vorteile

Vorteile einer Mitarbeiterbefragung für Sie und Ihr Unternehmen

  • Sie erfahren aus erster Hand, was Ihre Mitarbeiter bewegt und welche Maßnahmen hilfreich wären. Eine (regelmäßige) Mitarbeiterbefragung hat somit auch den Charakter eines Frühwarnsystems. Sie erhalten Informationen zu Stärken und Schwächen aus Sicht der Mitarbeiter.

  • Sie machen das Thema Mitarbeiterzufriedenheit nach außen sichtbar und schaffen damit möglicherweise ein Alleinstellungsmerkmal

  • Sie demonstrieren, dass Sie Mitarbeiterzufriedenheit ernst nehmen und Ihnen das Feedback wichtig ist

  • Sie bringen Ihren Mitarbeitern Wertschätzung entgegen und leisten einen Beitrag zur Mitarbeiterbindung. Damit legen Sie die Basis für eine Verminderung der Fluktuation

  • Gerade im Bereich Handwerk, Dienstleistung und bei Freiberuflern beeinflusst das Verhalten der Mitarbeiter in besonderem Maße auch die Kundenzufriedenheit

  • Eine Mitarbeiterbefragung mit einem einfachen Fragebogen macht wenig Aufwand und ist leicht zu handhaben

  • Sie starten bzw. intensivieren den Dialog mit Ihren Mitarbeitern

  • Mitarbeiterbefragungen können regelmäßig formell im Rahmen einer Fragebogenaktion oder informell – zumindest in Teilen - im Rahmen der regelmäßigen Mitarbeitergespräche erfolgen

  • Der eigentliche Wert der Befragung liegt in Ihrem adäquaten Umgang mit den Ergebnissen und den anschließend eingeleiteten Maßnahmen.

Vorteile für den Mitarbeiter:

  • Er bekommt im Rahmen der Mitarbeiterbefragung eine strukturierte Möglichkeit sein Feedback zu äußern, positiv wie negativ, und Verbesserungsmöglichkeiten vorzuschlagen. Sie ist damit auch ein Beitrag zur internen Kommunikation.

  • Der Fragebogen kann dem Mitarbeiter zeigen, dass Sie nicht standardmäßig irgendwelche Kriterien „abhaken“, sondern wirklich an seinem Feedback interessiert sind.

  • Als Bottom-Up oder Vorgesetztenbeurteilung erhalten die Mitarbeiter zudem einen direkten Kanal, um ihrem Vorgesetzten Feedback zu geben.

Mitarbeiterbefragung - Leistungen

Leistungen im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung

  • Beratung bei der Gestaltung des individuellen Fragebogens für die Mitarbeiterbefragung für Ihr Unternehmen, ausgerichtet an der Zielsetzung

  • Ausarbeitung des Fragebogens bzw. Nutzung eines praxisbewährten Fragebogens, der bereits die wichtigsten Bereiche abdeckt

  • Beratung bei der Integration der Mitarbeiterbefragung in die betriebsinternen Abläufe

  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen und Einzelbefragungen nach Bedarf

  • Rücklaufüberwachung und Auswertung

  • Aufbereitung und Analyse der Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung und Ableitung von Handlungsempfehlungen

  • Moderation von Workshops zur Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen

  • Beratung und Training zum Thema Wertschätzung und wertschätzender Führung sowie weiteren Themenstellungen

Artikel aus meinem Blog zum Thema Mitarbeiterbefragung

WP/StB Carsten Bach

Merheimer Heide 5a

51103 Köln

 

Tel:    +49 221 6430 6287

Mobil: +49 174 7529 402

bach@wpbach.de

Aktuelle Blog-Beiträge

Wertschätzend führen mit der 10-Minuten-Reflexion – 10 Fragen, die sich Führungskräfte regelmässig stellen sollten
>> Mehr lesen

Selbstmarketing für Angestellte – nur etwas für Profilierungsneurotiker?
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Was hat Mitarbeiterführung mit gärtnern zu tun? – Zitate und Spruchbilder (9)
>> Mehr lesen

Raus aus Ihrer Komfortzone – 7 einfache Tipps, um dem inneren Schweinehund ein Schnippchen zu schlagen
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Führungsstil: Mitarbeiter möchten gesehen werden – Zitate und Spruchbilder (8)
>> Mehr lesen

Selbstmarketing als Führungskraft – was starke Persönlichkeiten auszeichnet (3)
>> Mehr lesen

Gedankenblitze – Stärkenorientierte statt nur schwächenorientierte Mitarbeiterführung – Zitate und Spruchbilder (7)
>> Mehr lesen

Bücher von Carsten Bach

Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB ist aufgenommen bei brainGuide

Für Sie unterwegs in:

NRW: z. B. Raum Köln, Bonn, Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf, Aachen, Ruhrgebiet, Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Krefeld, Bielefeld, Münster, Mönchengladbach, Hagen, Siegen, Eifel, Sauerland, Niederrhein; Hessen: z. B. Raum Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Marburg und Umgebung; Rheinland-Pfalz: z. B. Raum Mainz, Ludwigshafen, Trier, Koblenz, Kaiserslautern, Worms und Umgebung; Baden-Württemberg, z. B. Raum Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Reutlingen und Umgebung; Niedersachsen: z. B. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Wolfsburg, Osnabrück, Göttingen und Umgebung sowie in den anderen Bundesländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WP/StB Carsten Bach
WP/StB Carsten Bach Merheimer Heide 5a 51103 Köln
0221 6430 6287